You are currently viewing Sportfreunde mit Licht und Schatten!

Sportfreunde mit Licht und Schatten!

Gute Leistung und trotzdem (zu hoch) verloren

Spfr. Untergriesheim II – TSV Heinsheim 0:4

So. 15.05.22 13:00

Am vergangenen Sonntag trafen die Sportfreunde auf den Tabellenführer TSV Heinsheim. Die Sportfreunde waren nach dem vergangenen 5:0 Heimerfolg guter Dinge, die spielstarken Gäste aus Heinsheim im Meisterrennen zu ärgern.

In der ersten Halbzeit gelang dies auch größtenteils. Die Gäste waren zwar spielbestimmend, doch man ließ keine größeren Chancen zu, sodass man mit einem verdienten 0:0 in die Halbzeit ging.

In der zweiten Halbzeit erzielten die Gäste direkt nach Anpfiff das 0:1. Nach dem Gegentreffer verteidigten die Sportfreunde weiterhin gut und machten es dem Tabellenführer schwer, klare Torchancen zu kreieren. Die Gäste spielten aber weiter unbeirrt nach Vorne und erzielten in der 73. Minute das 0:2 und gerade einmal zwei Minuten später das 0:3 durch einen Foulelfmeter. Nach dem 0:3 Rückstand war dann der Widerstand der Sportfreunde gebrochen und die Gäste erzielten dann in der 90. Minute noch das 0:4.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Gäste an diesem Tag verdient gewonnen haben, jedoch hätte man das ein oder andere Tor durchaus vermeiden können.

Die Sportfreunde treffen am kommenden Sonntag auf den Tabellennachbar aus Heilbronn und hoffen dort wieder zu punkten.

Es spielten:
J. Kern, A. Krinke, P. König, L. Bolch, P. Rungas, K. Pollak, F. Mühlbeyer, R. Rassloff, L.  Mattwich, N. Mühlbeyer, B. Wichmann, T. Beyer, L. Rödel

Tore:
0:1 P. Carvalho (47. Min.), 0:2 T. Schädler (73. Min.), 0:3 P. Carvalho (75. Min.), 0:4 N. Dürr (90. Min.)

Klarer Heimerfolg der Sportfreunde!

Spfr. Untergriesheim – FV Wüstenrot 5:1

So. 15.05.22 15:00

Am Sonntag stand der 29. Spieltag der Bezirksliga Unterland auf dem Programm. Zu Gast auf dem heimischen Rasen war die Mannschaft des FV Wüstenrot. Die Sportfreunde wollten nach der Derbyniederlage gegen die SGM Krumme Ebene endlich wieder drei Punkte einfahren. 

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und die Sportfreunde waren die spielbestimmende Mannschaft.

Man erspielte sich eine Reihe von guten Torchancen, aber es dauerte bis zur 23. Min. als Elias Mittnacht nach einer kurz ausgeführten Ecke den Ball sehenswert zum 1:0 ins lange Eck schoss. Nach diesem Treffer machten die Sportfreunde weiter Druck auf das Tor der Gäste und belohnten sich kurz vor der Pause mit dem 2:0 durch Chrisi Traub. Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, die Sportfreunde drückten die Gäste tief in die eigene Hälfte und folgerichtig fiel durch einen schön vorgetragenen Angriff das 3:0 durch unseren A- Jugendspieler Lucas Baur. Nach diesem 3:0 schalteten die Hausherren einen Gang zurück und Wüstenrot wurde mutiger. In der 75. Min. kamen die Gäste das einzige Mal gefährlich vor das Tor von Mike Baur und Patrick Köhler verkürzte zum 1:3 aus Sicht der Gäste. Von diesem Gegentreffer ließen wir uns aber nicht beirren und wir legten wieder zu und man ließ Ball und Gegner laufen. Man hatte noch eine Reihe guter Möglichkeiten, die aber allesamt ungenutzt blieben. So war es wiederum Chrisi Traub der in der 88min. das 4:1 für die Sportfreunde erzielen konnte. Kurz vor Spielende war es erneut Chrisi Traub der den Ball schön auf Elias Mittnacht durchsteckte und der eiskalt zum 5:1 Endstand vollstreckte. Ein hochverdienter Sieg der Sportfreunde, der auch in dieser Höhe völlig in Ordnung geht und bei noch konsequenter Chancenverwertung sogar noch hätte höher ausfallen können. Zu erwähnen ist auch, dass an diesem Sonntag mit Lucas Baur, Joel Köhl, Melvin May und Gabriel Reimche gleich 4 A-Jugendspieler im Aufgebot der Sportfreunde standen. Nun heißt es, diesen Schwung mitzunehmen, denn am Donnerstag, den 19.05. steht uns gleich die nächste schwere Aufgabe bevor und zwar geht es auswärts zum SV Schluchtern. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Es spielten:
M. Baur, B. Ukehaxhaj, T. Beckbissinger, E. Zimmermann, D. Aksit (61min. M. Gerstung), T. Edlinger, L. Schüler (72. Min. M. May), L. Baur (61. Min. G. Reimche), J. Gerstung (87. Min. J. Köhl), E. Mittnacht, C. Traub

Tore:
1:0 E. Mittnacht (23. Min.), 2:0 C. Traub (43. Min.), 3:0 L. Baur (50. Min.), 3:1 P. Köhler (75. Min.), 4:1 C. Traub (88. Min.), 5:1 E. Mittnacht (91. Min.)

Mit sportlichem Gruß, Andre Fröhlich

Ergebnisse & Vorschau auf die kommenden Spiele

Ein dick gepackter Spielplan steht auf dem Programm der Sportfreunde. Zuerst das schwere Auswärtsspiel am Donnerstag beim favorisierten SV Schluchtern, nur 3 Tage später muss man zu Hause gegen die Spfr. Lauffen ran. Auch ein Gegner der immer alles abverlangt. Ebenfalls am kommenden Sonntag spielen die Sportfreunde II auswärts bei der 2. Garde der Aramäer Heilbronn. Hier rechnen sich die Mannen um Fadil Kuc und Timo Beyer durchaus etwas Zählbares aus.

Am kommenden Donnerstag, den 26.05.2022 steht dann das Bezirkspokal Halbfinale auf dem Programm. Das Erreichen des Halbfinales ist an sich schon ein großer Erfolg für die Sportfreunde. Natürlich hoffen alle an diesem Tag auf das Quäntchen Glück, um den Finaleinzug zu schaffen. Gegner ist der TSV Botenheim, der eindrucksvoll mit bislang nur 1 Niederlage die Kreisliga A3 anführt. Also keine einfache Aufgabe. Umso mehr ist die Unterstützung des Fanblocks Ostkurve und aller Fans und Gönner der Sportfreunde gefragt. Wir werden in Botenheim auf eine große Zuschauerkulisse treffen, denen wir gemeinsam entgegentreten wollen.

Schreibe einen Kommentar

zwölf + zwölf =