Die Sportfreunde II verlieren das Spitzenspiel

Die Sportfreunde II verlieren das Spitzenspiel

Spfr. Untergriesheim II – SGM Widdern/Olnhausen 1:4

Gegen den Aufstiegskandidaten aus Widdern, zeigten sich die Sportfreunde 1B von Anfang an gewillt, die Schlappe von letzter Woche wettzumachen. Mit hoher Laufbereitschafft und guten Kombinationen gelang es der Heimelf, dass sich das Spiel hauptsächlich in der Spielhälfte des Favoriten und Gastes abspielte. Trotz der Überlegenheit gelang es der Heimelf nicht die spielerische Übergewicht in etwas Zählbares umzusetzen. So nutzten die Gäste die sich bietenden Möglichkeiten gnadenlos aus, als die Untergriesheimer drei Mal in der Verteidigung patzten und sie jedes Mal Zeit zuschlugen. So war man nach 30 Minuten bereits mit 0:3 im Rückstand, konnte das aber gar nicht so richtig einordnen. Die Heimelf konnte aber noch vor dem Habzeitpfiff den Anschlusstreffer erzielen und einen Angriff erfolgreich abschließen. So lag man zur Pause trotz gutem Spiel überraschend deutlich zurück.

Trotz des deutlichem Rückstandes versuchten die Sportfreunde auch in der zweiten Spielhälfte den Gast weiter unter Druck zu setzen, um den Favoriten doch noch ärgern zu können, blieben aber vor dem Tor der Gäste weiter ohne große Möglichkeiten. Die SGM Widdern/Olnhausen nutzte kurz vor dem Ende die einzige große Chance in der 2. Hälfte zum 1:4 Entstand. Am Ende setzte sich der Favorit zu deutlich gegen eine starke Heimelf durch indem sie Fehler  einfach sehr konsequent ausnutzten.

Es spielten: Justin Kern, Louis Bolch, Patrick König, Lukas Haberbosch, Ruben Rassloff, Laurin Schüler (70. Min. Kevin Baar), Patrick Rungas, Kevin Pollak (70. Min. David Bader), Lukas Rotter (66. Min. Andreas Messmer), Enrico Feil, Laurent Hawelka

Torschützen: 0:1 M. Waldherr, 0:2 M. Pomper, 0:3 M. Branyi, 1:3 Enrico Feil, 1:4 M. Waldherr

TK

 

Jetzt gilt es für die 1B die erneute Niederlage zu vergessen und an die Leistung des vergangenen Spiels anzuknüpfen. Gegner am kommenden Sonntag ist der SV Heilbronn am Leinbach II. Anpfiff ist um 13 Uhr in Frankenbach.  Nach der ungewollten einwöchigen Verlängerung der Spielpause durch den SC Böckingen müssen auch die Jungs der Sportfreunde 1 um die Coaches Beckbissinger und Traub am kommenden Wochenende wieder ran. Um 15 Uhr tritt man in den Wertwiesen bei der TSG Heilbronn an, deren Spiel gegen Lauffen ebenfalls bereits abgesagt ist. Wann das Spiel gegen den SC Böckingen nachgeholt wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Die Ergebnisse der vergangenen Woche und die Vorschau auf die kommenden Spiele


Schreibe einen Kommentar

19 − 1 =