You are currently viewing Beide Mannschaften der Sportfreunde erfolglos

Beide Mannschaften der Sportfreunde erfolglos

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fussball
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Sportfreunde Untergriesheim II- Friedrichshaller SV II 2:3

Vergangenen Sonntag war es endlich soweit und die Sportfreunde empfingen voller Euphorie den Lokalrivalen aus Jagstfeld.

In der Anfangsphase starteten beide Mannschaften direkt offensiv und mutig in das Spiel. In der 13. Minute erzielten die Gästen nach einer etwas besseren Anfangsphase das 0:1, doch bereits acht Minuten später gelang den Sportfreunden nach einem Eckball der 1:1 Ausgleich durch Doga Aksit. Beide Mannschaften konnten sich im weiteren Verlauf Chancen herausspielen, doch diese nicht nutzen und es ging mit dem 1:1 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit erzielten die Sportfreunde nach nur drei gespielten Minuten den zwischenzeitlichen Führungstreffer zum 2:1 in Person von Lukas Haberbosch. Die Freude hielt jedoch nicht lange an und man kassierte in derselben Spielminute das 2:2 durch einen Weitschusstreffer. Im weiteren Verlaufe der Halbzeit spielten die Sportfreunde jedoch weiter gut mit. Man konnte sich Chancen herausspielen, die man leider nicht nutzen konnte. In der 88. Minute kassierte man dann das bittere dritte Gegentor, welches das Spiel entschied und für den 2:3 Entstand für die Gäste sorgte.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es eine durchaus ausgeglichene Partie war, bei der beide Mannschaften ihre besseren Phasen hatten. Ein Unentschieden wäre durchaus gerecht gewesen, jedoch lassen die Sportfreunde den Kopf nicht hängen, da nächste Woche das nächste Derby gegen die SGM Höchstberg/Tiefenbach II ansteht.

Es spielten:
J. Kern, A. Krinke, P. Zimmermann, F. Manck, D. Aksit, F. Mühlbeyer, L. Haberbosch, L. Rotter, K. Pollak, R. Rassloff, M. Weyhrauch, R. Kutschenreiter, J. Rezzilli, M. Hartmann

Tore:
0:1 R. Wörz (13. Min.), 1:1 D. Aksit (21. Min.), 2:1 L. Haberbosch (48 Min.), 2:2 E. Eksi (48. Min.), 2:3 C. Sunar (88. Min.)

 

Spfr. Untergriesheim - SG Bad Wimpfen 0:2

Eine Woche nach der verdienten Auswärtsniederlage in Stetten wollte unsere Mannschaft eine verbesserte Leistung zeigen. Die SG Bad Wimpfen war zu Gast in Untergriesheim.

Die Partie begann mit einem abtasten beider Mannschaften in der ersten Viertelstunde. Beide Mannschaften wollten zunächst sicher stehen und setzten den Fokus auf die Ordnung in der eigenen Defensive. Nach 15 gespielten Minuten erarbeiteten sich die Sportfreunde immer mehr Spielanteile und konnten sich auch immer wieder dem Wimpfener Tor annähern. Meist waren die Abschlüsse jedoch zu ungenau oder leichte Beute für den SG-Schlussmann. Die einzige Chance der Gäste hatte Nico Dobmeier als er aus 16 Metern an Keeper Mike Baur scheiterte. Je länger die erste Hälfte dauerte desto mehr Spielkontrolle hatte Untergriesheim. Die beste Torchance der ersten Hälfte hatte Lukas Baur, als er einen schönen Chippass aus dem Halbfeld kontrollieren konnte und den Ball freistehend vor SG-Keeper Lange knapp neben das Tor setzte. Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause.

In der zweiten Hälfte wollten die Sportfreunde an die gute erste Halbzeit anknüpfen und setzten die Gäste weiter unter Druck. Dies gelang und zu Beginn der ersten Hälfte waren die Sportfreunde auch wieder besser in der Partie. Eine Kopfballchance durch Jan Gerstung verpasste sein Ziel erneut nur knapp. Dann war es die 65. Minute. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld schalteten die Gäste über ihre starke rechte Seite schnell um und eine Flanke von Dobmeier fand Niklas Watzl. 0:1 für die Gäste. Zu diesem Zeitpunkt eine sehr schmeichelhafte Führung für Bad Wimpfen. Doch nach dieser Führung waren die Gäste besser in der Partie und hatten mehrere Möglichkeiten die Führung zu erhöhen. Nachdem die Untergriesheimer mit aller Macht versuchten den Ausgleich zu erzielen und weit aufgerückt waren, war es in der 86. Minute erneut Niklas Watzl der einen Konter der Gäste zum 2:0 Endstand verwerten konnte.

Alles in allem keine schlechte Leistung unserer Sportfreunde, doch am Ende wieder keine Punkte gegen abgezocktere Gäste aus Bad Wimpfen. Jetzt heißt es im Training weiter Gas geben und gut auf das nächste Heimspiel am kommenden Samstag gegen Möckmühl vorbereiten.

Es spielten:
M. Baur, T. Beckbissinger (70 Min. L. Kinzel), B. Ukehaxhaj, N. Wolpert (84. Min. T. Franz), E. Zimmermann, F. Fallmann, S. Maltisotto, G. Reimche (58. Min. L. Schüler), S. Kessler (58. Min. A. Fröhlich), L. Baur, J. Gerstung

Tore:
0:1 N. Watzl (65. Min), 0:2 N. Watzl (86. Min)

Mit sportlichem Gruß,
Tim Beckbissinger

Das nächste Derbywochenende steht an bei den Sportfreunden

Am kommenden Sonntag steht bereits das nächste Derbywochenende auf dem Programm der Sportfreunde. Beide Mannschaften spielen aber bereits am Samstag. Die Sportfreunde II treten zum Derbykracher zur SGM Höchstberg/Tiefenbach. Ein Spiel zu dem man nichts weiter sagen muss. Diese Paarung spricht für sich. Anstoß ist um 16 Uhr in Höchstberg. Die Spvgg Möckmühl ist fast zeitgleich zu Gast in der Thorsten-Kappes Arena in Untergriesheim. Anstoß dieser Partie ist um 15.30 Uhr. Am kommenden Donnerstag steht dann gleich der nächste Brocken auf dem Programm der Sportfreunde, wenn um 19:30Uhr der VfL Brackenheim zu Gast im Jagsttal sein wird.

 

Die kommenden Spiele der Sportfreunde:

Sa, 24.09.2022

15:30 Uhr: Bezirksliga: Spfr. Untergriesheim – Spvgg Möckmühl
16:00 Uhr: Kreisliga B: SGM Höchstberg/Tiefenbach II – Spfr. Untergriesheim II

Do, 29.09.2022

19:30 Uhr: Bezirksliga: Spfr. Untergriesheim – VfL Brackenheim

Jahreskartenverkauf der Sportfreunde Untergriesheim:

Wie bereits an den ersten beiden Heimspieltag, haben sie am kommenden Samstag erneut die Gelegenheit Jahreskarten zum Vorzugspreis für die laufende Saison zu erwerben.

Schreibe einen Kommentar

18 − siebzehn =