Sportfreunde Untergriesheim – TSV Botenheim 2:3

In unserem ersten Heimspiel im Jahre 2019 mussten wir gegen den TSV Botenheim eine unnötige Niederlage hinnehmen und verloren mit 2:3.

ie Botenheimer erwischten einen guten Start und erzielten per Standard das 0:1 in der 7 Minute. Nach diesem Rückstand nahmen wir das Spiel in die Hand und versuchten uns gegen einen tief stehenden Gegner durch die Abwehrreihen zu spielen, was uns nicht sehr oft gelang. Den Ausgleich erzielten wir erst kurz vor dem Pausentee durch Christoph Traub nach einem Foulelfmeter.

Im zweiten Abschnitt das gleiche Bild, wir rannten an und die Gäste konzentrierten sich auf die Defensive und Standardsituationen. In der 60 Minute kassierte der TSV Botenheim eine Ampelkarte und wir durften eine halbe Stunde in Überzahl agieren was sich nicht von Vorteil erwies. In der 69 Minute erzielten die Gäste die 1:2 Führung durch einen Standard. Den Ausgleich zum 2:2 in der 77 Minute markierte Laurin Schüler. Nach diesem Tor waren wir am Drücker und hatten kurz vor Schluss die 100% Chance auf dem Fuß doch die 1 zu 1 Situation gegen den Torhüter der Gäste konnten wir nicht verwerten und so kam wie es kommen musste, die Botenheimer erzielten den überraschenden 2:3 Siegtreffer kurz vor dem Abpfiff und wieder war es eine Standardsituation.

Eine sehr bittere und total Unnötige Niederlage die wir uns selber ankreiden müssen. Jetzt heißt es in der englischen Woche die nötigen Punkte gegen den Abstieg zu ergattern.

Am kommenden Mittwoch empfangen wir zu Hause um 19:30 Uhr zum Nachholspiel die Neckarsulmer Sport Union II ehe wir dann am Sonntag zum SV Heilbronn am Leinbach reisen müssen.

Mit sportlichen Grüßen Trainer Philipp Müller

Schreibe einen Kommentar

8 + sieben =