Knappe Auswärtsniederlage in Schwaigern

Knappe Auswärtsniederlage in Schwaigern

FSV Schwaigern – Spfr. Untergriesheim 2:1

Beim Flutlichtspiel am Donnerstagabend starteten die Sportfreunde druckvoll und hatten immer wieder Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte. Wenngleich man bereits in der ersten Minute Glück hatte als Mike Baur prächtig gegen Lukas Reinwald parieren konnte. Nach einer Freistoßflanke von Marc Häffele konnte die Defensive von Schwaigern den Ball nicht klären, sodass Christoph Traub per Volleyabnahme das zu diesem Zeitpunkt verdiente 0:1 erzielen konnte. Im weiteren Verlauf hatte unser Team noch einige Chancen nach Umschaltsituationen. Marc Häffele zielte einmal knapp neben das Tor und traf in der 35. Minute nur den Pfosten. Etwas überraschend konnten die Heimmannschaft in der 43. Minute durch Johannes Ebner das 1:1 erzielen. In der zweiten Hälfte übernahmen die Gastgeber immer mehr das Spielgeschehen und spielten ab der 60. Minute in Überzahl nachdem Till Edlinger die gelb-rote Karte gesehen hatte. Spätestens jetzt war Schwaigern klar spielbestimmt und folgerichtig erzielte der Spielertrainer Maurizio Hönnige mit einem Flachschuss aus 20 Metern das 2:1. Die Gäste wechselten offensiv und versuchte nochmals den Bock umzustoßen. In der 73. Minute sah dann ebenfalls ein Spieler der Heimmannschaft die Ampelkarte und somit war wieder Gleichzahl auf dem Platz hergestellt. Die Sportfreunde bäumten sich gegen die zweite Niederlage in Folge, waren in Ihren Aktionen allerdings zu hektisch und ungenau, sodass man kaum mehr nennenswerte Chancen erspielen konnte. Letztendlich blieb es beim 2:1 für Schwaigern, was im Endeffekt auch gerecht war. Eine bittere Niederlage, weil man zu Beginn der Begegnung den Gegner im Griff hatte und das Spiel Stück für Stück immer weiter aus der Hand gegeben hat. Allerdings gehören auch solche Spiele zum Lernprozess unserer Mannschaft, die mit einem Altersschnitt von 22 Jahren zu den jüngsten Teams der Bezirksliga gehört.

Tore: 0:1 (12. Minute) Christoph Traub;  1:1 (43. Minute) Johannes Ebner; 2:1 (64. Minute) Maurizio Hönnige

Es spielten: Mike Baur – Lou Kinzel – Philipp Zimmermann – Eric Zimmermann – Marc Gerstung (82. Min. Sven Kessler) – Till Edlinger – Marc Häffele – Andre Fröhlich – Laurin Schüler (67. Min. Andreas Messmer) – Elias Mittnacht (46. Min. Jan Gerstung) – Christoph Traub

TB

Schreibe einen Kommentar

3 + 19 =