You are currently viewing Saisonrückblick Herren 55

Saisonrückblick Herren 55

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Tennis
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Aufstieg, weil das Essen noch nicht fertig war

Eine interessante Runde hatten die Herren 55 der Tennisabteilung Untergriesheim. In unserer Gruppe hatten wir die maximal möglichen 8 Mannschaften, das bedeutete insgesamt 7 Spieltage und 2 Aufsteiger.

Bereits am 2. Spieltag trafen wir auf den Mitfavoriten Markgröningen, dem wir denkbar knapp mit 3:3 Matches, 7:7 Sätzen und 48:50 Spielen unterlagen. Nachdem die beiden folgenden Spiele gegen Weinsberg und Steinheim souverän gewonnen wurden, sollte die Entscheidung um den Aufstieg am vorletzten Spieltag gegen Neuenstadt fallen. Die Sportfreunde der TA Untergriesheim traten mit Ralph Riegger, Georg Klauser, Uli Gotzig und Stefan Wirth in Bestbesetzung an, obwohl den einen oder anderen schon vor dem Spiel eine Verletzung plagte. Ralph gewann an Position 1 souverän sein Einzel, Georg an Position 2 verlor wie Stefan an Position 4 unglücklich im Match Tiebreak, und Uli musste mit Rückenproblemen im 2. Satz aufgeben. Nach den Einzeln stand es somit 1:3 und der Aufstieg war in weite Entfernung gerückt. Da alle angeschlagen waren und kein Ersatzspieler Zeit hatte, wollten wir die beiden Doppel eigentlich aufgeben.

Bei den Herren 55 ist es eine gute Tradition, dass die Gäste bekocht werden, das Essen war aber noch nicht fertig und so entschieden wir uns, die Doppel trotz Handicap zu spielen. Vielleicht lag es an der Einstellung „wir haben nichts zu verlieren“, vielleicht aber auch an der Taktik, schnelle Punkte zu machen … auf jeden Fall konnten wir beide Doppel im Match Tiebreak gewinnen. Danach war Rechnen angesagt. Da wir nach Spielen 3:3 und nach Sätzen 8:8 gleichauf lagen, mussten die einzelnen Punkte die Entscheidung bringen. Wie werden abgebrochene Spiele, wie wird ein Match Tiebreak gewertet? … Regelstudium war gefordert aber am Ende lautete das Ergebnis 60:56 Punkte für Untergriesheim und damit der Sieg. Unsere Gegner bewirteten und dennoch vorzüglich und wir traten erschöpft und glücklich die Heimreise an.

Am letzten Spieltag zu Hause gegen Neuenstein ließen wir nichts mehr anbrennen, nach den Einzeln lagen wir mit 4:0 uneinholbar vorne; beim Doppel gab Rolf Klaiber nach 2 Jahren Krankheitspause seinen Einstand, willkommen zurück. Dass wir beide Doppel äußerst knapp im Match Tiebreak verloren haben, tat unserem Gegner auch gut.

Somit sind wir, die Herren 55 aufgestiegen und spielen ab der kommenden Saison in der Staffelliga. Neben Ralph, Georg, Uli und Stefan spielten noch Thomas Baumgart, Rolf Klaiber und Jürgen Kappes.

Hat der Bericht Laune gemacht, du hast Lust bei uns mitzuspielen und du wirst mindestens im nächsten Jahr 55 Jahre alt? Dann melde dich bei uns (uli@usa.com). Wir würden uns freuen.

Auch die weiteren Mannschaften der TA Sportfreunde Untergriesheim konnten sich in dieser Spielsaison behaupten. So schafften die Damen1 in der Staffelliga einen fünften Platz und die Herren1 einen sechsten Platz. Beide Mannschaften verbleiben somit auch in der nächsten Saison in ihrer Klasse.

Schreibe einen Kommentar

acht + 16 =