SG Bad Wimpfen – Sportfreunde Untergriesheim 11:1

In unserem zweiten Auswärtsspiel im Jahre 2019 kamen wir mächtig unter die Räder und verloren gegen die SG Bad Wimpfen mit 11:1 Tore.

In den ersten 20 Minuten hielten wir sehr gut mit und hatten auch zwei ordentliche Abschlussmöglichkeiten doch diese konnten wir leider nicht nutzen.

Innerhalb von sechs Minuten kassierten wir dann von der 22  bis 28 Minute vier Gegentore und somit war das Match nach einer halben Stunde gelaufen. Kurz vor dem Seitenwechsel markierte die Heimelf noch das 5:0. Nach dem Pausentee fanden wir wieder gut in das Spiel und verkürzten in der 50 Minute zum 5:1 durch Joshua Baur. Dies hielt aber nur bis zur 56 Minute an ehe dann die SG das 6:1 per Freistoß erzielte. In regelmäßigen Abständen kassierten wir dann die Gegentore zum schlussendlichen 11:1. Vielleicht hätten wir das ein oder andere Tor noch verhindern und erzielen können doch nach dieser Leistung können wir uns über das Ergebnis nicht beschweren.

Jetzt heißt es die herbe Niederlage zu verdauen und uns auf die nächste Begegnung zu konzentrieren.

Am kommenden Sonntag empfangen wir den TSV Botenheim zu Hause in Untergriesheim. Ein sehr unangenehmer Gegner wie wir bereits in der Vorrunde zu spüren bekamen und uns erst gegen Ende des Spiels durchsetzen konnten. Wir benötigen wieder ein anderes Auftreten wie gegen die SG Bad Wimpfen um die wichtigen Punkte im Abstiegskampf auf unser Konto zu buchen.

Mit sportlichen Grüßen Trainer Philipp Müller 

Schreibe einen Kommentar

elf + dreizehn =