Rückblick: A-Junioren SGM H-U-T-H Landesstaffel Nord

Rückblick: A-Junioren SGM H-U-T-H Landesstaffel Nord

Im letzten Sommer begann unser Abenteuer Landesstaffel Nord. Erstmalig in unser aller Vereinsgeschichten, durfte ein Juniorenteam aus der SGM in dieser Klasse antreten.
Zu verdanken hatten wir dies dem Jahrgang 2001/2002 mit ihren Trainern und Betreuern, die durch eine grandiose Herbstrunde mit 21 Punkten in 7 Spielen den Weg dafür geebnet hatten.
Nach einer mehrwöchigen Vorbereitung und erfolgreich absolvierten Freundschaftsspielen, hatten wir dann unseren ersten Pflichttermin im Pokal zuhause gegen den TSV Weilimdorf. In einem überlegen geführten Spiel konnten wir unseren Gegner letztendlich in der Verlängerung mit 4:0 bezwingen und zogen eine Runde weiter.
In unserem ersten Verbandsspiel mussten wir zum TSV Schwieberdingen reisen. An dieser Stelle müssen wir erwähnen, dass die dortigen Bedingungen super waren. Top-Stadion und ein Top-Rasen! Taktisch machten wir dort noch nicht unser bestes Spiel, aber mit viel Herz und Leidenschaft konnten wir durch ein 4:4 in letzter Minute einen Punkt mitnehmen.
Eine Woche später traten wir zuhause gegen die Spfr. Schwäbisch Hall an. Gegen ein sehr starkes und eingespieltes Team gelang es uns, lange mitzuhalten – mussten uns aber dann verdient mit 2:5 geschlagen geben. Im nächsten Spiel beim SV Vaihingen hat man gemerkt, dass wir schon einen Schritt weiter waren. In einem taktisch sehr gut geführten Spiel, haben wir durch einen wunderbar getretenen Freistoss kurz vor Ende zum 2:1 alle drei Punkte mit nach Hause genommen.
Unter der Woche spielten wir im Verbandspokal gegen den SV Böblingen. Dieser Gegner war uns an diesem Tag in allen Belangen überlegen. Am Ende hieß es dann 0:6!
Danach hatten wir noch ein Heimspiel gegen die SG Weinstadt. In einem Spiel mit zwei völlig verschiedenen Halbzeiten konnten wir einen 0:2 Rückstand zur Halbzeit noch zu einem 4:2 Sieg drehen. Zu diesem Zeitpunkt waren wir „richtig gut drauf“. Die Jungs sind immer mehr zu einer Einheit zusammengewachsen, doch leider hat uns dann Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir alle hoffen, dass es irgendwann noch einmal weitergeht. Aber leider weiß niemand, ob, wie und wann das der Fall sein wird.

Zuerst möchten wir uns noch bei den Jungs bedanken, die hervorragend mitgezogen und bis dahin eine tolle Runde gespielt haben.

Unser Dank gilt auch allen Verantwortlichen der Vereine, Fans und Eltern, die uns bei allen Heim- und Auswärtsspielen unterstützt haben.

Ein besonderer Dank gilt außerdem „Heike Thomas – Der Meisterfriseur” die unsere neuen Aufwärmtrikots gesponsert hat.

Außerdem bedanken möchten wir uns auch noch bei den Firmen 
Ullmer – Prima Klima ; Car Center Klaiber ; Friesinger Mühle ; Hair Classic Katja Riel ; Peuser Förch Ingenieure ; Amphenol Tuchel Industrial GmbH ; Bäckerei Hirth ; Heike Thomas – Der Meisterfriseur ; sowie bei Saskia Frank, Jörg und Eva Meckes, Gerhard Krebs, Alban Baumgart, Klaus Krebs und Mirko Steidten die uns bislang bei den weiten Auswärtsfahrten unterstützen.

Zu guter letzt bedanken wir uns bei der SG Bad Wimpfen, der SGM Krumme Ebene am Neckar und dem TSV Erlenbach, die uns bei schlechtem Wetter die Möglichkeit gegeben haben, auf ihren Kunstrasenplätzen zu trainieren.

 Wir wünschen allen ein frohes und gesundes neues Jahr!

Das Trainerteam

Schreibe einen Kommentar

zwanzig + sechzehn =