Niederlage gegen die Spfr. aus Schwäbisch Hall

Niederlage gegen die Spfr. aus Schwäbisch Hall

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fussball
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

A-Jugend SGM HUTH Untergriesheim - Spfr. Schwäbisch Hall 2:5 (2:2)

Im ersten Heimspiel der A-Jugend SGM HUTH Untergriesheim in der Landesliga Nord durften wir die hoch gehandelten Gäste aus Schwäbisch Hall begrüßen. Durch den 3:0  Auftaktsieg des Gegners in der vergangene Woche gegen Vaihingen war unser Team vorgewarnt, doch dessen unbeeindruckt versuchten wir den Gegner von Beginn an unter Druck zu setzen. Dies zahlte sich bereits in der 10.Minute aus, als Lucas Baur nach Vorarbeit von Joel Köhl per Kopf zum 1:0 eindrücken konnte. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und durch einen Doppelschlag drehte Schwäbisch Hall postwendend auf 1:2. Das Spiel war recht ausgeglichen, wobei unsere 11 dabei den höheren Aufwand betreiben musste. Nach einer schönen Einzelaktion von Lucas Baur verweigerte der zögerliche Schiedsrichter den fälligen Pfiff. Nur wenig später wurde uns dann aber der gerechte Strafstoß nach erneutem Foul an Baur im 16er dann endlich zugesprochen. Butrint Ukehaxhaj zimmerte den Ball präzise und souverän zum 2:2 Ausgleich in die Maschen. Damit wurden dann die Seiten getauscht.

Im zweiten Durchgang ein weitestgehend ausgeglichenes Bild, doch mussten wir leider in der 65.Minute durch einen Eckball den erneuten Rückstand hinnehmen. Diesem Rückstand rannten wir nun hinterher, aber ein technisch sehr versierter Gegner schaffte es, uns im Griff zu halten. Erneut durch einen Standard, ein direkt verwandelter Freistoß, ließ dann in der 83.Minute die Hoffnung auf einen Punktgewinn sinken, zumal auch die Kräfte dem immensen Aufwand Tribut zollen mussten. So geschah dann in der 88.Minute nach einem zu kurz geratenen Rückpass noch das 2:5 der Gäste.

Alles in allem geht der Sieg für die Spfr. Schwäbisch Hall in Ordnung, allerdings war das Spiel weitaus enger, als es das Ergebnis vermuten lässt. Hoffnung für die weiteren Aufgaben geben die ersten 70. Minuten, wie man mit dem Top-Gegner umgehen konnte.

Es spielten: Mario Fruh, Butrint Ukehaxhaj, Sebastian Bender, Nick Wolpert, Joel Köhl, Luca Trobbiani, Enrico Maier, Lucas Baur, Tobias Lock, Max Weyhrauch, Lennart Mattwich, Yannick Kelber, Simon Schuster, Tim Schwarz, Daniel Meckes, Jan Schmidt, Alexander Lustig

Tore: 1:0 Lucas Baur 10.Min., 1:1 Fabian Wohlfart 11.Min., 1:2 Niklar Täger 16.Min., 2:2 Butrint Ukehaxhaj 31..Min., 2:3 Lukas Schanzenbach 65.Min., 2:4 Daniel Dahmen 83.Min., 2:5 Johann Kjartansson 88.Min.

Das nächste Spiel bestreiten wir beim SV Vaihingen am 10.10.2020. Beginn ist um 17Uhr auf dem Kunstrasenplatz Dürrlewangstr. 70 in 70565 Stuttgart-Vaihingen.

Schreibe einen Kommentar

13 − 10 =