You are currently viewing Knapper Sieg der Sportfreunde II und unglückliche Niederlage Sportfreunde in Lauffen

Knapper Sieg der Sportfreunde II und unglückliche Niederlage Sportfreunde in Lauffen

Heimsieg für die Sportfreunde II

Spfr. Untergriesheim II - Aramäer Heilbronn II (3:2)

Nach der deutlichen Niederlage letzter Woche, waren wir an einem kühlen Herbsttag frohen Mutes, gegen den punktgleichen Kontrahenten aus Heilbronn drei Punkte zu holen. Zu Beginn starteten wir besser in die Partie und es gelang uns in der 28. Minute, durch einen Treffer von Nick Wolpert in Führung zu gehen. In der ersten Halbzeit hatten wir das Spielgeschehen größtenteils im Griff und es wurden kaum Torchancen der Gäste zugelassen. Leider kamen die Gäste durch eine Unaufmerksamkeit unserer Mannschaft kurz vor der Pause noch einmal vor unser Tor und trafen durch den ersten wirklichen Torschuss zum 1:1 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit gingen die Gäste durch ein direktes Eckballtor in der 63. Minute in Führung. Nach dem Führungstreffer bewiesen wir Moral und kämpften uns in der 68. Minute durch den Doppeltorschützen Nick Wolpert zurück. Wir nutzen den Aufschwung des Tores und erzielten bereits eine Minute später den Führungstreffer durch Ruben Rassloff.

Am Ende ging man mit einem verdienten 3:2 Sieg vom Platz, da man stets engagiert war und bis zum Ende um die Punkte gekämpft hat.

Es spielten:
M. Haberbosch, A. Krinke, R. Stegmüller, F. Manck, R. Schober, L. Hawelka, L. Haberbosch, K. Pollak, N. Wolpert, N. Mühlbeyer, R. Rassloff, M. Hartmann, B. Wichmann, L. Rödel,  J.  Schmidt

Tore:
1:0 N. Wolpert (28. Min), 1:1 J. Acar (44. Min), 1:2 J. Acar (63. Min), 2:2 N. Wolpert (68. Min), 3:2 R. Rassloff (69. Min.)

Bericht: Noah Mühlbeyer

Knappe Auswärtsniederlage für die Sportfreunde!

Spfr. Lauffen - Spfr. Untergriesheim (1:0)

Unsere Sportfreunde waren am vergangenen Sonntag zu Gast bei den Sportfreunden aus Lauffen. Der 14. Spieltag der Bezirksliga Unterland stand auf dem Programm. Vor dem Spiel befanden sich die Untergriesheimer auf dem vierten Tabellenplatz. Die Lauffener waren fünf Punkte hinter unserer Mannschaft auf dem siebten Tabellenplatz.

Die Zuschauer bekamen auf dem schwer bespielbaren Lauffener Rasen eine von beiden Mannschaften schwache Bezirksliga Partie zu sehen, in welcher der Gastgeber die bessere Anfangsphase erwischte. Immer wieder schaffte es das Heimteam in die Nähe des Untergriesheimer Straufraums zu kommen, jedoch ohne sich zwingende Torchancen zu erspielen. Lediglich eine direkt getretene Ecke von Alexander Scherb landete auf der Latte des Tores. Beide Mannschaften taten sich im Spielaufbau schwer und waren in ihren Passstafetten zu ungenau, sodass die erste Halbzeit ohne nennenswerte Highlights in einem der beiden Strafräume zu Ende ging.

Anfang der zweiten Hälfte hatte unser Team die beste Phase des Spiels. Man konnte die Lauffener immer wieder unter Druck setzen und gewann die Zweikämpfe im Mittelfeld. Die beste Chance für unser Team hatte in dieser Phase Jan Gerstung, als der Lauffener Keeper seinen Schlenzer aus spitzem Winkel noch um den Pfosten lenken konnte. In der 74. Minute erzielte Tobias Pratz den goldenen Treffer des Tages. Einen schnellen Angriff über die rechte Angriffsseite vollendete Philipp Müller mit einem punktgenauen Zuspiel auf den einschussbereiten Stürmer, der den Ball nur noch einschieben musste. Von nun an warf unser Team alles nach vorne und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Die beste Chance im Spiel hatte Joshua Baur als er in der 81. Minute freistehend im 16er zum Abschluss kam. Sein Abschluss rauschte jedoch knapp am Lauffener Gehäuse vorbei. Die Lauffener warfen sich in den letzten Minuten in jeden Ball und konnten so den knappen Vorsprung über die Zeit bringen.

In einem insgesamt schwachen Bezirksliga Spiel schaffte es der Gastgeber eine seiner wenigen Chancen zu nutzen, während unser Team die wenigen guten Torchancen im Spiel ungenutzt ließ. Somit steht am Ende ein knapper Sieg für die Lauffener in einem Spiel, welches eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte.

Die Sportfreunde bleiben auch nach der Niederlage auf dem vierten Tabellenplatz. Kommende Woche sind wir zu Gast bei unserem Tabellennachbarn, dem VFL Brackenheim. Anstoß ist um 14:30 Uhr. Im Pokal vor wenigen Wochen konnten wir uns gegen den VfL Knapp mit 2:1 durchsetzen.

Es spielten:
M. Baur,  L. Kinzel, B. Ukehaxhaj , T. Beckbissinger , E. Mittnacht, T. Edlinger, D. Aksit (75. Min. P. Zimmermann), M. Häffele (66. Min. S. Kessler) , L. Schüler (46. Min, J. Baur),  J. Gerstung,  A. Fröhlich

Tore:
1:0 T. Pratz (71. Min)

Mit sportlichem Gruß,
Coach Tim Beckbissinger

Die kommenden Spiele der Sportfreunde:

So, 14.11.2021
14:00 Uhr:
Kreisliga B2: TSV Herbolzheim –  Spfr. Untergriesheim II
14:30 Uhr:
Bezirksliga: VfL Brackenheim – Spfr. Untergriesheim

Die Sportfreunde II treffen am kommenden Wochenende auswärts im Lokalderby auf den TSV Herbolzheim. Ein Spiel bei dem sich die Mannen um Fadil Kuc und Timo Beyer etwas Zählbares ausrechnen.  Anpfiff ist aktuell um 14.00 Uhr in Herbolzheim. Um 14.30 Uhr treffen die Sportfreunde auswärts auf die VfL Brackenheim. Wieder eine schwere Aufgabe für die junge Mannschaft der Sportfreunde. Beide Mannschaften hoffen wieder auf die volle & lautstarke Unterstützung der zahlreichen Fans und des Fanblocks Ostkurve.

Schreibe einen Kommentar

7 − 5 =